Seit 25 Jahren spezialisiert auf die Oberflächenveredelung

Hartverchromung (HV)

Durch das Tauchen der Walzen in das Chromsäurebad und Anlegen von Gleichstrom (Anode +, Walze -) wird eine Chromschicht von wenigen µm erzeugt und die Oberflächenfeinstruktur konserviert. Die Chromschicht reduziert deutlich die Neigung zur Anhaftung von Bandabrieb an den Arbeitswalzen im Walzprozess und verbessert die thermische Leitfähigkeit. Eine konstante Oberflächenqualität der Walzprodukte bei einer dreifach längeren Standzeit ist das Ergebnis.

Draufsicht und Querschliff einer Chromschicht Feinstruktur

Mikrorisse einer verchromten Oberfläche

geschliffen

Mikrorisse geätzt, 500x vergrößert

geschliffen
HV